DE EN
Garne Magazine FÜR SIE

Modell des Monats

Juni 2017

Häkeln 1

NETZPULLI • Classico
Größe 36 - 40 (42 - 46)

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größen:
Die Angaben für Gr 42-46 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, gilt diese für beide Größen.

Material:
Lana Grossa „Classico” (100 % Baumwolle, gasiert, mercerisiert, LL = 110 m/50 g), 550 (600) g Grége (Fb 6). 1 Häkel-Nd Nr. 5.

Elastischer Anschlag:
Siehe Grafik

Grundmuster:
In jede M 1 fe M häkeln. Vor der 1. fe M einer R/Rd je 1 Lftm zusätzlich arb. Wird in Rd gehäkelt, jede Rd mit 1 Kettm in die 1. fe M schließen.

Netzmuster:
mit ungerader M-Zahl: Auf 1 R fe M häkeln wie folgt: 1. R: 3 Lftm als Ersatz für das 1. Stb, 1 fe M der Vor-R übergehen, *1 Gruppe (= 1 Stb, 2 Lftm und 1 Stb) in die folg fe M, 1 fe M der Vor-R übergehen, ab * stets wdh, enden mit 1 Stb in die letzte fe M. 2. R: 3 Lftm als Ersatz für das 1. Stb, * 1 Gruppe um den Lftm-Bogen der Gruppe der Vor-R, ab * stets wdh, enden mit 1 Stb in die oberste Lftm des letzten Stb. Die 2. R stets wdh.

Hinweis:
In der Anleitung werden alle Lftm, fe M und Stb als M bezeichnet.

Maschenprobe:
22 M und 7 R im Netzmuster gehäkelt = 10 x 10 cm.

Rückenteil:
62 (70) M im elastischen Anschlag anschlagen und für die Randblende 3 R im Grundmuster häkeln. Anschließend im Netzmuster weiterarb = 123 (139) M = 30 (34) Stb-Gruppen plus beids je 1 Rand-Stb. Nach 43 cm = 30 R (42 cm = 29 R) ab Randblende den Beginn der Armausschnitte markieren und gerade weiterhäkeln. Nach 20 cm = 14 R (23 cm = 16 R) Armausschnitthöhe ist das Rückenteil beendet. Faden abschneiden. Die äußeren je 37 (43) M bilden die Schultern, die mittl 49 (53) M den Halsrand.

Vorderteil:
Genauso häkeln, jedoch mit V-Ausschnitt. Dafür nach 33 cm = 23 R (34 cm = 24 R) ab Bund die Arbeit in der Mitte teilen und beide Seiten getrennt beenden. Für die Ausschnittschrägung am Teilungsrand in jeder R 4 (5) x je 2 M und 16 x je 1 M abn. Für die Abn stets je 1 bzw. 2 M weniger häkeln. Würden 2 oder 1 Lftm am R-Ende oder R-Anfang stehen bleiben, nicht das letzte bzw. erste Stb oder die letzten bzw. ersten beiden Stb weglassen, sondern zwischen den letzten bzw. ersten beiden Stb je 1 Lftm weniger häkeln. Nach 10 cm = 7 R (11 cm = 8 R) ab Teilung am äußeren Rand wieder den Beginn der Armausschnitte markieren. Die restl je 37 (43) M für die Schultern in gleicher Höhe wie am Rückenteil unbehäkelt stehen lassen.

Ärmel:
24 (27) M im elastischen Anschlag anschlagen und für die Randblende 3 R im Grundmuster häkeln. Anschließend im Netzmuster weiterarb, jedoch in der 1. Netzmuster-R keine fe M übergehen = 89 (101) M bzw. 22 (25) Stb-Gruppen plus beids je 1 Rand-Stb. Nach 44 cm = 31 R ab Randblende ist der Ärmel beendet.

Ausarbeiten:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulter-, Seiten- und Ärmelnähte schließen, dabei an den Seitennähten die oberen je 20 (23) cm ab Markierung für die Armausschnitte offen lassen. Den vorderen Halsausschnittrand mit 4 Rd fe M behäkeln, dabei ca. 14 fe M auf eine Strecke von 10 cm arb. Nach jeder fe M-Rd die Arbeit wenden. In der vorderen Ausschnittspitze in jeder Rd 3 fe M zus abmaschen (= für jede fe M 1 Schlinge durchholen, dann mit 1 U alle auf der Nd befindlichen Schlingen zus abmaschen). Ärmel einsetzen.





Stickschrift