DE EN
Garne Magazine BRIGITTE

Modell des Monats

Juni 2013

Modell des Monats Juni 2013

Filati Handstrick 52, Modell 7

KLEID • Organico
Größe 36/38

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Material:
Lana Grossa-Qualität „Organico”, 100 % Baumwolle, Lauflänge 90 m/50 g; ca. 350 g Weiß (Fb 7); Stricknadeln Nr. 6,5, eine Häkelnadel Nr. 5.
Grundmuster, M-Zahl teilbar durch 8 + 2 Randm:
1. R (= Hinr): Alle M re. 2. R (= Rückr): Alle M li. 3. R (= Hinr): Randm, 2 M re, * 2 M re zusstr., 2 U, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), ab * stets wdh., 2 M re, Randm. 4. R (= Rückr): Alle M li, bei 2 U den 1. U li und den 2. U re str. 5. R (= Hinr): Alle M re. 6. R (= Rückr): Alle M li. 7. R (= Hinr): Randm, 2 M re, * 1 U, 1 einfacher Überzug, 2 M re zusstr., 1 U, ab * stets wdh., 2 M re, Randm. 8. R (= Rückr): Alle M li, bei 2 U den 1. U li und den 2. U re str. Die 1. – 8. R stets wdh.
Häkelmuster (Vorderteil):
Siehe Diagramm. 1 x die 1. – 49. R arb., dann 6 x die 50. und 51. R arb. Die beiden Teile des Diagramm an einem Stück arb., die schräg laufenden Stb (ab der 25. R) der linken Hälfte in die gleiche Einstichstelle wie das folg. Stb bzw. letzte Stb der rechten Hälfte arb.
Poncho – Ausführung:
2 gleiche Rechtecke str. Die Pfeile geben jeweils die Strickrichtung an.
Filethäkeln:
Jede R mit 3 Luftm als Ersatz für das 1. Stb beginnen, dann abwechselnd 2 Luftm und 1 Stb arb. In der folg. R die Stb immer in die Stb arb.
Betonte Abnahmen:
Rechter Rand: Randm, 1 M re, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 1 M re, Randm.
Maschenprobe:
15 M und 16 R = 10 x 10 cm (Grundmuster mit Nadeln Nr. 6,5); 8 Rapporte von 1 Stb + 2 Luftm und 7 R = 10 x 10 cm (Filethäkeln mit Häkelnadel Nr. 5).
Rückenteil:
70 M mit Nadeln Nr. 6,5 anschlagen und in der 1. R = Rückr li str. Dann im Grundmuster weiterarb. In 49 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte 1 x 1 M und in jeder 2. R 6 x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 56 M. In 66 cm Gesamthöhe restl. 56 M abk.
Vorderteil:
Siehe Diagramm. Am Ende des Diagramms ist man am rechten Rand der Arbeit, nun über die gesamte Breite filethäkeln, dafür das Stb des Filetmusters in die vorletzten R der rechten Diagrammhälfte arb. und die folg. Stb in jede folg. R der rechten Diagrammhälfte arb. Über die linke Diagrammhäfte arb. wie bisher. In der folg. R mittig erneut die 2. Blume häkeln (siehe umrandete M des Diagramms). In 49 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte beids. 1 Rapport weniger arb. und in jeder 2. R beids. 3 x 1 Rapport weniger arb. In 53 cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt über die mittl. 12 Rapporte nicht mehr arb. und beide Seiten getrennt beenden. In 66 cm Gesamthöhe Arbeit beenden. 3 Blumen wie folgt häkeln: 1. Rd: 6 Luftm, mit 1 Kettm in die 1. Luftm zur Rd schließen. 2. Rd: 1 Luftm als Ersatz für die 1. fe M, * 14 Luftm, 1 fe M um den Luftm- Ring, ab * 11 x arb., 14 Luftm, mit 1 Kettm in die Ersatzluftm zur Rd schließen. 3. Rd: 5 Kettm auf die ersten 5 Luftm des ersten Luftm- Bogens, 1 Luftm als Ersatz für die 1. fe M, * 3 Luftm, 1 fe M um denselben Luftm-Bogen, 2 Luftm, 2 fe M um den folg. Luftm-Bogen, ab * 12 x arb., mit 1 Kettm in die Ersatzluftm zur Rd schließen. 2 Blumen wie folgt häkeln: 1. Rd: 4 Luftm, mit 1 Kettm in die 1. Luftm zur Rd schließen. 2. Rd: 1 Luftm als Ersatz für die 1. fe M, 7 fe M um den Luftm-Ring, mit 1 Kettm in die Ersatzluftm zur Rd schließen. 3. Rd: 1 Luftm als Ersatz für die 1. fe M, * 3 Luftm, 1 fe M, ab * 7 x arb., 3 Luftm, mit 1 Kettm in die Ersatzluftm zur Rd schließen. 4. Rd: mit 1 Kettm zur Mitte des folg. Luftm-Bogens vorgehen, 1 Luftm als Ersatz für die 1. fe M, * 5 Luftm, 1 fe M um den folg. Luftm-Bogen, ab * 7 x arb., 5 Luftm, mit 1 Kettm in die Ersatzluftm zur Rd schließen. 5. Rd: mit 2 Kettm zur Mitte des folg. Luftm- Bogens vorgehen, 1 Luftm als Ersatz für die 1. fe M, * 7 Luftm, 1 fe M um den folg. Luftm-Bogen, ab * 7 x arb., 7 Luftm, mit 1 Kettm in die Ersatzluftm zur Rd schließen. 6. Rd: 1 Luftm als Ersatz für die 1. fe M, um jeden Luftm-Bogen der Vorr 1 fe M, 2 halbe Stb, 2 Stb, 2 halbe Stb und 1 fe M arb., mit 1 Kettm in die Ersatzluftm zur Rd schließen. Die Blumen mit Luftm-Bögen und Kettm in die Rundung des Vorderteils einfügen.
Ärmel:
42 M mit Nadeln Nr. 6,5 anschlagen und in der 1. R = Rückr li str. Dann im Grundmuster weiterarb. Für die Armkugelschräge in jeder 2. R 10 x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 22 M. In 13 cm Gesamthöhe restl. 22 M abk. 2. Ärmel ebenso arb.
Fertigstellung:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte schließen. Ärmel einsetzen, die unteren 6 cm der Armauschnitte bleiben offen. Seitennähte schließen. Den Halsausschnitt, die Armausschnitte und den unteren Kleidrand je wie folgt behäkeln: 1. Rd: abwechselnd 1 fe M und mit 5 Luftm 4 M des Rands überspringen. 2. Rd: Um jeden Luftm-Bogen der Vorrd je 1 fe M, 1 halbes Stb, 2 Stb, 1 halbes Stb und 1 fe M häkeln.
Stickschrift