DE EN
Garne Magazine FÜR SIE

Gratisanleitung Juni 2018 - Themenwoche Männer

Modell Nr. 3

Filati Classici 13

PULLUNDER · Cool Wool Big
48, 50/52 und 54/56

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
48, 50/52 und 54/56
Die Angaben für Größe 50/52 und 54/56 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material:
Lana Grossa „Cool Wool Big (100% Schurwolle Lauflänge 120 m/50 g), 350 (400 – 450) g Anthrazit (Fb 618); Stricknadeln Nr. 4.

Grundmuster:
M-Zahl teilbar durch 6 + 5 + Randm. Siehe Strickschrift. Es ist die Hin- und Rückr gezeichnet. Die M sind so dargestellt, wie sie gestrickt werden. Man beginnt mit 1 Rückr, dann die 1. und 2. R stets wdh.

Blendenmuster am rechten Rand (= 10 M): 1. R (= Hinr):
* 1 M re abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen, 1 M li, ab * noch 3 x wdh., 1 M re abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen, 1 M mit U wie zum Linksstr. abh. 2. R (= Rückr): Die M mit dem U re zusstr., * 1 M li, 1 M re, ab * noch 3 x wdh., 1 M li.

Blendenmuster am linken Rand (= 10 M): 1. R (= Hinr):
1 M mit U wie zum Linksstr. abh. * 1 M re abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen, 1 M li, ab * noch 3 x wdh., 1 M re abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen. 2. R (= Rückr): * 1 M li, 1 M re, ab * noch 3 x wdh., 1 M li, die M mit dem U re zusstr.

Betonte Abnahmen:
Rechter Rand: 10 M Blendenmuster am rechten Rand, 2 M re zusstr. Linker Rand: 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), 10 M Blendenmuster, Randm.

Maschenprobe:
Grundmuster mit Nadeln Nr. 4: 19 M und 27 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil:
103 (115 – 127) M mit Nadeln Nr. 4 anschlagen und im Grundmuster die 1. R, = Rückr, arb.: Randm, lt. Strickschrift beginnen, 16 (18 – 20) x den Rapport wdh., lt. Strickschrift enden, Randm. In 38 (39 – 40) cm Gesamthöhe für die Armausschnittblende beids. je 3 M wie folgt zun. und M einteilen: die Randm und die folg. M re zusstr., * 1 M aus dem Querfaden verschränkt zun. und li str., 1 M re, ab * noch 3 x wdh., 1 M li = 10 M Blendenmuster, im Grundmuster M bis auf die letzten 7 M str., dann wie folgt arb.: 1 M li, * 1 M re, 1 M aus dem Querfaden verschränkt zun. und li str., ab * noch 3 x wdh., 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen) = 10 Blendenm =109 (121 – 133) M. Für die Armausschnitte in jeder 2. R 12 x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 85 (97 – 109) M. In 24 (25 – 26) cm Armausschnitthöhe für die Schulterschräge 1 x 5 (6 – 8) M beids. abk., dann in jeder 2. R 2 x 5 M und 1 x 6 M (in jeder 2. R 3 x 7 M – in jeder 2. R 2 x 8 M und 1 x 9 M) beids. abk. Gleichzeitig mit Beginn der 1. Schulterabnahme für den Halsausschnitt die mittl. 37 M abk., dann in jeder 2. R 1 x 2 M und 1 x 1 M abn.

Vorderteil:
Zunächst wie das Rückenteil arb. In 46 (48 – 50) cm Gesamthöhe für den V-Ausschnitt wie folgt arb.: 10 Blendenm, 29 (35 – 41) M Grundmuster, die folg. 6 M werden nun als Blende gestr., dafür M wie folgt str.: 1 M mit U wie zum Linksstr. abh. * 1 M re, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M li verschränkt zun., ab * 3 x wdh., 1 M re = 10 Blendenm = insgesamt 49 (55 – 61) M. Die restl. 40 (46 – 52) M stilllegen. Mit den M der linken Vorderteilhälfte weiterstr. und für die Ausschnittschräge am linken Rand in jeder 2. R 18 x 1 M abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 31 (37 – 43) M. In 24 (25 – 26) cm Armausschnitthöhe die Schulterschräge am rechten Rand wie beim Rückenteil arb. Mit den restl. 10 M noch ca. 11 cm str., dann M stilllegen. Nun die stillgelegten 40 (46 – 52) M der rechten Vorderteilhälfte wieder in Arbeit nehmen und für den Untertritt am rechten Rand 1 x 5 M dazu anschlagen = 45 (51 – 57) M. Am rechten Rand die Ausschnittblende arb.: * 1 M re, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M li verschränkt zun., ab * 3 x wdh., 1 M re, 1 M mit U wie zum Linksstr. abh. = 10 Blendenm = insgesamt 49 (55 – 61) M. Nun die rechte Vorderteilhälfte gegengleich beenden.

Fertigstellen:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte schließen. Die stillgelegten je 10 M der Halsblende im Maschenstich miteinander verbinden. Halsblende in den rückw. Halsausschnitt nähen. Untertritt der Halsblende annähen. Seitennähte schließen.





Stickschrift