DE EN
Garne Magazine FÜR SIE

Gratisanleitung Mai 2018

Modell Nr. 5

Filati Magazin 54

KURIERRUCKSACK · Feltro
94 cm x 75 cm

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
Vor dem Filzen: 126 cm x 125 cm (Umfang x Höhe), nach dem Filzen: 94 cm x 75 cm (Umfang x Höhe).

Material:
Lana Grossa „Feltro“ (100% Wolle, Lauflänge 50 m/50 g), 950 g in Anthrazit (Fb 25), 1 Karabinerhaken 40 mm silber, Art. 417 905 von Prym, 2 Rechteckringe in silber, Art. 555 310 von Prym, 4 D-Rundringe 40 mm in silber, Art. 555 240 von Prym, 2 Leiterschnallen 40 mm in silber, Art. 615 810 von Prym, 3 m Gurtband 40 mm breit in schwarz/weis, Art. 965 200 von Prym, Stricknadel Nr. 9, Häkelnadel Nr. 6, Nähnadel mit Spitze, Stecknadeln.

Maschenprobe vor dem Waschen:
Glatt rechts mit Nadel Nr. 9: 9,5 M und 13,5 R = 10 x 10 cm


Grundmuster:
Glatt rechts in Reihen: In Hin-R alle M rechts str, in Rück-R alle M links str. Glatt rechts in Runden: In allen R alle M rechts str.

TASCHE


Boden und Taschenkörper:
Mit Nd Nr. 9 120 M anschl, zur Rd schließen, Rd-Übergang mit einem Hilfsfaden markieren und 125 cm glatt rechts str. Danach alle M mit doppeltem Faden abketten. Die Seitennähte mit einem Hilfsfaden zwischen der 120. und 1. Masche und zwischen der 60. und 61. Masche kennzeichen. Konfektionieren: Taschenboden im Maschenstich schließen, aber zu den Ecken ca 3 cm offen lassen. Mit der Häkelnadel an der Ecke der Vorderseite (Seitennaht <-> Anschlagskante) Faden anschlingen und 4 fM in die Anschlagskante häkeln. 8 R fM häkeln, dann abmaschen. Faden lang abschneiden und Steg zur Schlaufe legen. 1 Rechteckring einfädeln und Steg an der Rückseite gegen nähen, sodass sich eine Schlaufe ergibt. An der gegenüberliegenden Ecke ebenso vorgehen. Danach untere Naht bis in die Ecken komplett schließen, dabei den Steg zur Sicherheit mit einnähen und mit doppeltem Faden nähen.

Träger vorbereiten:
An der Rückseite von der Bodennaht nach oben 80 cm abmessen und markieren. Mitte austarieren und rechts und links der Mitte über 4 M ebenfalls einen Steg aus 4 fe M häkeln. Faden an der 29. M anschlingen und über die 29.–32. fe M häkeln. Danach in R 8 R fe M häkeln. Steg zur Schlaufe legen, 2 Halbrundringe einlegen und Steg gegen den Rucksatz an der Ansatzstelle, also der 1. gehäkelten R, dagegen nähen.

Vorderen Verschluss vorbereiten:
An der Vorderseite von der Bodennaht nach oben ca 40 cm abmessen und markieren. Einen identischen Steg wie am Rückenteil mittig einarbeiten und ebenfalls einen Halbrundring einlegen.

Verfilzen:
Tasche nach Vorgaben verfilzen.

Gurtbänder anbringen:
30 cm Gurtband abschneiden, unten links in den Rechteckring fädeln, Gurtband aufeinander legen, 1 cm einschlagen und aufeinander festnähen. Am anderen Ende die Leiterschnalle einfädeln und Gurtband ebenfalls aufeinander nähen. 180 cm Gurtband abschneiden, ein Ende unten rechts in den Rechteckring fädeln und ebenso festnähen. Das zweite Ende durch den D-Ring führen, dann in die Leiterschnalle fädeln und ausprobieren über welche Länge das Band doppelt liegen muss. Das hängt von der Körpergröße und Tragevorlieben ab. Nach Wunsch feststecken und wie die anderen Enden ebenfalls festnähen. Durch den doppelt liegenden Bereich lässt sich die Länge variieren.

Verschluss anbringen:
Für den vorderen Verschluss 50 cm Gurtband abschneiden, durch den zweiten D-Ring führen, knapp einschlagen und festnähen. Das zweite Ende erst durch die Leiterschnalle fädeln, dann den Karabiner einfädeln und das Ende des Gurtbandes an der zweiten Seite der Leiterschnalle so anbringen, dass sich das Band verstellen lässt, je nachdem wie stark der Rucksack gepackt ist. Zum Tragen die obere Kante einrollen.





Stickschrift