DE EN
Garne Magazine FÜR SIE

Gratisanleitung März 2018

Modell Nr. 6

Shades of Cotton Flyer

RUNDTUCH MIT LOCHMUSTERKANTE · Shades of Cotton
220 cm x 75 cm

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
220 cm x 75 cm
(Lange Seite x Höhe in der vorderen Mitte)

Material:
Lana Grossa „Shades of Cotton“, (100% Baumwolle, Lauflänge ca 800 m / 200 g), 200 g in Oliv/Sonnengelb/ Hellgelb/Camel (Fb 108), Rundnadel Nr 3,5, 120 cm lang.

Maschenprobe:
Mit Nadel Nr 3,5 ergeben 20 M und 28 R 10 cm x 10 cm

Grundmuster:
Glatt rechts: In Hin-R alle M rechts str, in Rück-R alle M links str.

Randmasche:
Knötchenrand: In Hinund Rück-R 1. und letzte M der R rechts str.

Lochmuster:
Kleine Hütchen: Maschenzahl teilbar durch 7. Es sind Hin-R (ungerade R) und Rück-R (gerade R) gezeichnet. 1.-8. R wdh.

Tuch:
Maschenanschlag: Knäuel von innen mit Camel beginnen. 41 M mit Rundnadel Nr 3,5 anschl und in einer Rück-R linke M str. Danach mit den Zunahmen beginnen und M einteilen wie folgt: 3 M, Maschenmarkierer setzen, 35 M, Maschenmarkierer setzen, 3 M. Zugenommen wird in jeder Hin-R an den Rändern und vor bzw nach den Maschenmarkierern, sodass der Mittelteil von 35 M gleichbleibt und die Seitenteile tortenstückmäßig breiter werden. Die Zun an den Rändern erfolgen durch Umschläge, in der Mitte dadurch, dass aus dem Querfaden M verschränkt heraus gestrickt werden. Die ungeraden R bilden die Hin-R, die geraden R die Rück-R. 1.R: 1 Rand-M, 1 U, 2 M rechts, 1 M recht verschränkt aus dem Querfaden zun, 35 M rechts, 1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden zun, 2 M rechts, 1 U, Rand-M. 2.R: Zwischen den Rand-M linke M (= 45 M). 3.R: 1 Rand-M, 1 U, 4 M rechts, 1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden zun, 35 M rechts, 1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden zun, 4 M rechts, 1 U, Rand-M. 4.R: Zwischen den Rand-M linke M (= 49 M). 5.R: 1 Rand-M, 1 U, 6 M rechts, 1 M recht verschränkt aus dem Querfaden zun, 35 M rechts, 1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden zun, 6 M rechts, 1 U, Rand-M. 6.R: Zwischen den Rand-M linke M (= 53 M). Zun fortsetzen, bis 317 M (ca 160 cm gemessen an der langen Seite) auf der Nd sind. M einteilen wie folgt: Rand-M, 20 Rapporte á 7 M (= 140 M), 5 Rapporte á 7 M in der Mitte (=35 M), 20 Rapporte á 7 M (=140 M), Rand-M. Nun das Lochmuster nach Strickschrift beginnen und dabei unbedingt weiterhin auch die Zun beachten und je R 4 M zun. Rechts und links der mittleren 35 M (= 5 Rapporte) und zwischen Rand-M und 1. M und Rand-M und letzter M ist nach 16 R je ein neuer Rapport entstanden. Knäuel komplett verstricken und alle M locker abketten.

Fertigstellen:
Alle Fäden vernähen. Tuch auf Fertigmaß spannen und unter feuchten Tüchern trocknen lassen.





Stickschrift