DE EN
Garne Magazine FÜR SIE

Gratisanleitung Februar 2018

Modell Nr. 6

EXKLUSIVMODELL FACEBOOK

DECKE · Brigitte No. 2
ca. 130 x 190 cm

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
ca. 130 x 190 cm

Material:
Lana Grossa „Brigitte No. 2“ (47 % Alpaka, 45 % Baumwolle, 8 % Schurwolle, Lauflänge 140 m/50 g) 600 g kräftiges Mint (Fb 3), 500 g Petrol (Fb 4) und 200 g Silbergrau (Fb 13); Stricknadeln Nr. 10.

Glatt rechts:
Hinreihen rechts und Rückreihen links stricken.

Glatt links:
Hinreihen links und Rückreihen rechts stricken.

Doppelte Randmaschen:
Hinreihe: 1. Masche rechts stricken, 2. Masche wie zum Linksstricken abheben (Faden hinter der Arbeit und fest anziehen); am Ende der Reihe die vorletzte Masche wie zum Linksstricken abheben (Faden hinter der Arbeit und fest anziehen) und die letzte Masche der Reihe rechts stricken. Rückreihe: 1. Masche wie zum Linksstricken abheben (Faden vor der Arbeit und fest anziehen), 2. Masche links stricken; am Ende der Reihe die vorletzte Masche links stricken und die letzte Masche wie zum Linksstricken abheben (Faden vor der Arbeit und fest anziehen).

Betonte Abnahmen in Hinreihen:
Rechter Rand: 2 doppelte Randmaschen, 2 Maschen links verschränkt zusammenstricken. Linker Rand: 2 Maschen links zusammenstricken, 2 doppelte Randmaschen.

Betonte Abnahmen in Rückreihen:
Rechter Rand: 2 doppelte Randmaschen, 2 Maschen rechts überzogen zusammenstricken (= 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts stricken, dann die abgehobene Masche überziehen). Linker Rand: 2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 doppelte Randmaschen.

Betonte Zunahmen:
In Hinreihen nach bzw. vor den 2 doppelten Randmaschen, 1 Masche links stricken, dann 1 Masche aus dem Querfaden rechts verschränkt herausstricken. In Rückreihen nach bzw. vor den 2 doppelten Randmaschen 1 M rechts stricken, dann aus dem Querfaden 1 M links verschränkt herausstricken.

Streifenfolge:
86 R Silbergrau, 118 R Petrol, restl. R kräftiges Mint.

Maschenprobe:
Glatt rechts zweifädig mit Nadeln Nr. 10: 9 Maschen und 17 Reihen = 10 x 10 cm.

Hinweis:
Stets zweifädig stricken. Die Gesamthöhe nicht am seitlichen Rand messen, sondern über der mittlere Anschlagmasche.

Die Decke diagonal stricken und an der rechten unteren Ecke beginnen:
7 Maschen mit Nadeln Nr. 10 zweifädig in Silbergrau anschlagen, die Streifenfolge stricken und die Maschen wie folgt einteilen: 2 doppelte Randmaschen, 1 Masche glatt links, 1 Masche glatt rechts, 1 Masche glatt links, 2 doppelte Randmaschen. Für die Formgebung 25x in jeder 2. Reihe, 2x in jeder Reihe, 26x in jeder 2. Reihe, 2x in jeder Reihe und 26x in jeder 2. Reihe je 1 Masche beidseitig zunehmen, dabei betonte Zunahmen arbeiten = 169 Maschen. Dadurch erhöht sich die Maschenzahl der mittleren = glatt-rechten Maschen. In 93 cm Gesamthöhe = nach 158 Reihen am rechten Rand in jeder 2. Reihe 38x 1 Masche zunehmen, dabei betonte Zunahmen arbeiten und am linken Rand in jeder 2. Reihe 38x 1 Masche abnehmen, dabei betonte Abnahmen arbeiten = 169 Maschen. In 138 cm Gesamthöhe = nach 234 Reihen für die Formgebung 1x 1 Masche, dann 25x in jeder 2. Reihe, 2x in jeder Reihe, 26x in jeder 2. Reihe, 2x in jeder Reihe und 25x in jeder 2. Reihe je 1 Masche beidseitig abnehmen, dabei betonte Abnahmen arbeiten = 7 Maschen. Dadurch verringert sich die Maschenzahl der mittleren = glatt-rechten Maschen. Die restlichen 7 Maschen abketten.