DE EN
Garne Magazine FÜR SIE

Gratisanleitung Dezember 2017

Modell Nr. 10

HUFEISEN · Cotone
ca. 6,5 x 6,5 cm

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
ca. 6,5 x 6,5 cm

Material:
Lana Grossa-Qualität „Cotone“ (100 % Baumwolle, LL = ca. 125 m/50 g); 50 g Grau (Fb. 019), Rest Grün (Fb. 054) und Schwarz (Fb. 021); 1 Wollhäkelnadel Nr. 3.

Tipp:
Aus 1 Knäuel können ca. 16 Hufeisen gehäkelt werden.

2 fe M zusammen abmaschen:
Aus 2 nebeneinanderliegenden M je 1 Schlinge durchholen. Es liegen 3 Schlingen auf der Nadel. Einen U auf die Nd nehmen und durch alle 3 Schlingen ziehen. Hufeisen: Nach Häkelschrift den Luftm- Anschlag in 1 Rd beidseitig umhäkeln. Dafür 39 Luftm anschlagen, dicker Punkt = Anfangs-Luftm. Für den Außen-Rand am Rd-Anfang die 1. fe M in die 3. Luftm ab Nd häkeln und wie gezeichnet zunehmen = 2 fe M in dieselbe Einstichstelle arb. In die Anfangs-Luftm 4 fe M häkeln, dann die Rd auf der Innenseite fortsetzen, dabei wie gezeichnet M abnehmen (= 2 fe M zus. abmaschen). Nach der letzten fe M den Faden abschneiden, durchziehen und die Rd mit einem Maschenstich schließen. Dafür die Ersatz-Luftm am Rd-Anfang übergehen, in die 1. fe M unterhalb des ganzen Abmaschgliedes von vorne nach hinten einstechen und den Faden durchziehen. Dann von oben in die zuletzt gehäkelte fe M einstechen und den Faden so weit anziehen, dass ein Abmaschglied in entsprechender Größe entsteht. Fadenanfang und -ende vernähen.

Ausführung:
Das Hufeisen 2x arb = Vorder- und Rückseite. Danach beide Teile links auf links passgenau aufeinanderlegen und rundum mit Kettm zus.-häkeln, an einem Ende beginnen. Beim Häkeln der Kettm von beiden Teilen jeweils nur das innenliegende Abmaschglied erfassen. Die Rd mit einem Maschenstich schließen. Das Kleeblatt in Grün häkeln, mit einem Fadenring beginnen. Für die Blättchen 4x nacheinander 2 Luftm, 2 Stb, 2 Luftm, 1 Kettm in den Fadenring arb. Den Fadenanfang fest anziehen. Danach für den Stiel 6 Luftm häkeln, dann in die 2. Luftm ab Nd und in die folgende Luftm je 1 fe M, in die restlichen 3 Luftm jeweils 1 Kettm häkeln. Fadenende nicht zu kurz abschneiden.

Ausarbeiten:
Das Hufeisen auf beiden Seiten mit Schwarz innerhalb des Luftm- Anschlags wie folgt besticken: Mit ca. 1 cm Abstand zum Ende den Faden von der Rückseite aus auf die Vorderseite führen, 2 M oberhalb den Faden wieder nach unten führen, ein 2. Mal auf die Vorderseite führen, dabei wieder in die 1. Ausstichstelle ausstechen. 2 M oberhalb wieder einstechen, jedoch den Faden nicht auf die Rückseite führen, sondern zwischen Vorder- und Rückseite einstechen und 2 M nach oben versetzt wieder ausstechen. Auf der Vorderseite liegt der Faden somit doppelt, auf der Rückseite nur einfach. Insgesamt auf beiden Seite je 3 Stiche über 2 M Breite mit 2 M Abstand zueinander ausführen. Die Fäden vernähen. Das Kleeblatt mit dem Fadenende auf das Hufeisen nähen.





Stickschrift