DE EN
Garne Magazine ADVENTS-
KALENDER→

Gratisanleitung November 2017

Modell Nr. 5

Filati Trachten 6

HERRENWESTE · Ascot
48/50 (52/54 – 56/58)

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
48/50 (52/54 – 56/58)
Die Angaben für Größe 52/54 stehen in Klammern vor, für Größe 56/58 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Material:
Lana Grossa-Qualität „Ascot“ (57 % Schurwolle, 18 % Polyamid, 25 % Viskose, LL = ca. 120 m/50 g): ca. 450 (500 – 550) gb> Dunkelbraun meliert (Fb. 9); Stricknadeln Nr. 3,5, je 1 Rundstricknadel Nr. 3,5, 60 und 100 cm lang; 7 Hornknöpfe von Union Knopf, Art. 25256, 20 mm ø, Fb. 22 braun/natur.

Kettenrand:
Die 1. M jeder R re str. Die letzte M jeder R wie zum Linksstr. abheben, dabei den Faden vor der M weiterführen. Achtung: Alle Teile mit Kettenrand stricken!

Kraus re:
Hin- und Rück-R re str.

1 Patent-M:
In Hin- und Rück-R re str., dabei in der Rück-R jedoch 1 R tiefer einstechen, somit löst sich die R dazwischen auf.

Maschenprobe:
20 M und 38 R kraus re mit Nd. Nr. 3,5 = 10 x 10 cm.

Rückenteil:
Zunächst ohne Blende str. Dafür 105 (113 – 121) M anschlagen. Kraus re str., dabei die Mittel-M markieren und diese zur Betonung der Rückenteilmitte ab 2. R als Patent-M bis zum Halsausschnitt arb. Beids. für die Schrägungen in der 34. (38. – 42.) R ab Anschlag 1 M zun., dann in der folg. 36. R noch 1x 1 M zun. = 109 (117 – 125) M. Nach 32 (33 – 34) cm = 122 (126 – 130) R ab Anschlag beids. für die Armausschnitte 4 M abk., dann in jeder 2. R noch 1x 3 M, 2x je 2 M und 1x 1 M abk. = 85 (93 – 101) M. Danach gerade weiterstr. In 25 (26 – 27) cm = 96 (100 – 102) R Armausschnitthöhe beids. für die Schulterschrägungen 6 (7 – 8) M abk., dann in jeder 2. R noch 3x je 7 (8 – 9) M abk. In der folg. R die restl. 31 M für den geraden Halsausschnittrand abk.

Linkes Vorderteil:
Für den Taschenbeutel 20 M anschlagen. Kraus re str., dabei mit 1 Rück-R re beginnen. Nach 11 cm = 43 R ab Anschlag die M stilllegen. Nun das Vorderteil zunächst ohne Blende arb. Dafür 60 (64 – 68) M anschlagen. In folg. Einteilung str.: Rand- M, 52 (56 – 60) M kraus re, 1 Patent-M als Abgrenzung der Verschlussblende, 5 M kraus re, Rand-M. Fürs 1. Knopfloch in der 3. (5. – 7.) R [= Rück-R] ab Anschlag die 3. – 5. M ab li Rand abk., in der folg. R wieder 3 M dazu anschlagen. Die übrigen 6 Knopflöcher nach je 30 (32 – 32) R genauso einstr. Bereits nach 15 cm = 58 R ab Anschlag für den Tascheneingriff wie folgt str.: Rand- M, 14 (18 – 22) M kraus re, die folg. 20 M stilllegen und dafür die 20 M des Taschenbeutels einfügen und re abstr., die restl. 25 M wie bisher fortsetzen. Dann über alle M im Zus.-hang in der bisherigen Einteilung weiterstr. Die Seitenschrägung am re Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil ausführen = 62 (66 – 70) M. Nach 32 (33 – 34) cm = 122 (126 – 130) R ab Anschlag den Armausschnitt am re Rand wie am Rückenteil ausführen = 50 (54 – 58) M. In 20 (21 – 22) cm = 78 (82 – 84) R Armausschnitthöhe für den Halsausschnitt am li Rand 1x 7 M abk., dann für die weitere Rundung in jeder 2. R 1x 4 M, 1x 3 M, 3x je 2 M und 3x je 1 M abk. Die Schulter am re Rand in 29 (30 – 31) cm = 112 (116 – 118) R Armausschnitthöhe wie am Rückenteil schrägen. Damit sind alle M aufgebraucht.

Rechtes Vorderteil:
Gegengleich zum li Vorderteil, aber ohne Knopflöcher stricken.

Ausarbeiten:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Über die je 20 stillgelegten M der Tascheneingriffe für die Blenden noch je 1 cm = 4 R kraus re str. Dann die M in folg. Hin-R abk. Blendenschmalseiten annähen. Taschenbeutel innen gegennähen. Schulternähte schließen. Aus den Armausschnitträndern mit der kurzen Rundnd. je 116 (120 – 124) M auffassen. Für die Blenden je 3 R kraus re str. Dann die M abk. Seitennähte schließen. Nun mit der langen Rundnd. aus den Anschlagrändern der Vorderteile und des Rückenteils insgesamt 221 (237 – 253) M auffassen. Für die Blende 3 R kraus re str. Dann die M abk. Dann mit der langen Rundnd. aus den senkrechten Vorderteilrändern einschließlich der Blendenschmalseiten je 212 (220 – 228) M, über den oberen Ecken je 1 M und aus dem Halsausschnittrand 90 M auffassen = 304 (312 – 320) M. Für die Blende kraus re str., dabei über den Ecken in der 2. R vor und nach der Eck-M je 1 M re verschränkt aus dem Querfaden zun. In der 4. Blenden-R die M abk. Knöpfe annähen.





Stickschrift