DE EN
Garne Magazine FÜR SIE

Gratisanleitung September 2017

Modell Nr. 4

Filati Alpaca 01

PULLI · Alpaca Peru 100
36/38, 40/42 und 44/46

Als speziellen Service stellen wir Ihnen alle Anleitungen auch als Download zur Verfügung. Im PDF-Format können Sie die jeweiligen Anleitungen speichern und jederzeit ausdrucken.

Anleitung als PDF herunterladenAnleitung als PDF herunterladen
Größe:
36/38, 40/42 und 44/46
Die Angaben für Größe 40/42 und 44/46 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt diese für alle Größen.

Material:
Lana Grossa „Alpaca Peru 100“ (100 % Alpaka, Lauflänge 100 m/50 g); 350 (400 – 450) g Grège (Fb 109), 50 g Rotlila (Fb 102), 100 (150 – 150) g Blaugrau (Fb 108), 50 g Dunkelgrau (Fb 117) und 50 g Oliv (Fb 113); Stricknadeln Nr. 3,5 und 4,5, unterschiedlich lange Rundstricknadeln Nr. 4 und eine 40 cm lange Rundstricknadel Nr. 3,5.

Bündchenmuster:
2 M re, 2 M li im Wechsel.

Glatt re:
Hinr re, Rückr li; in Rd immer re.

Jacquardmuster, M-Zahl teilbar durch 16:
Nach dem Zählmuster glatt re str. Es ist jede Rd gezeichnet. Der nicht in Arbeit befindliche Faden wird locker auf der Rückseite der Arbeit mitgeführt. Dabei darauf achten, dass die Fäden gleichmäßig gespannt sind. 1x die 1. – 42. Rd str.

Maschenproben:
Glatt re mit Nadeln Nr. 4,5: 17,5 M und 24 R = 10 x 10 cm; Jacquardmuster mit Nadeln Nr. 4,5: 18,5 M und 20 Rd = 10 x 10 cm.

Rückenteil:
86 (94 – 102) M mit Nadeln Nr. 3,5 in Blaugrau anschlagen und für den Bund 5 cm im Bündchenmuster str., dabei in der 1. R = Rückr nach der Randm mit 1 M li, 2 M re, 2 M li beginnen und gegengleich enden. Nach 2 R ab Anschlag in Grège weiterarb. Nach dem Bund mit Nadeln Nr. 4,5 glatt re str. In 32,5 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte 1x 1 M und in jeder 2. R 2x je 1 M beids. abk. = 80 (88 – 96) M. In 35 cm Gesamthöhe die restl. 80 (88 – 96) M stilllegen.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil str.

Ärmel:
42 (46 – 50) M mit Nadeln Nr. 3,5 in Blaugrau anschlagen und für den Bund 5 cm im Bündchenmuster str., dabei in der 1. R = Rückr nach der Randm mit 1 M li, 2 M re, 2 M li beginnen und gegengleich enden. Nach 2 R ab Anschlag in Grège weiterarb. Nach dem Bund mit Nadeln Nr. 4,5 glatt re str. In 13 cm Gesamthöhe für die Ärmelschrägen 1x 1 M, dann 5x in jeder 6. R und 8x in jeder 4. R (1x in der folg. 6. R und 14x in jeder 4. R – 15x in jeder 4. R und 2x in jeder 2. R) je 1 M beids. zun. = 70 (78 – 86) M. In 40,5 cm Gesamthöhe für die kurzen Schrägen 1x 1 M und in jeder 2. R 2x je 1 M beids. abk. = 64 (72 – 80) M. In 43 cm Gesamthöhe die restl. 64 (72 – 80) M stilllegen. 2. Ärmel ebenso arb.

Passe:
Die M aller Teile auf eine Rundstricknadel Nr. 4,5 nehmen: 64 (72 – 80) M linker Ärmel, 80 (88 – 96) M Vorderteil, 64 (72 – 80) M rechter Ärmel und 80 (88 – 96) M Rückenteil = 288 (320 – 352) M. Der Rd-Übergang liegt zwischen Rückenteil und linkem Ärmel. Für Größe 40/42 zuerst 2 cm = 5 Rd und für Größe 44/46 zuerst 4 cm = 10 Rd glatt re in Grège str. Dann für alle Größen im Jacquardmuster weiterarb., durch die in der Strickschrift eingezeichneten Abnahmen sind dann nur noch 72 (80 – 88) M auf der Nadel. Nach dem Jacquardmuster für den Rollkragen mit Rundstricknadel Nr. 3,5 im Bündchenmuster in Grège weiterarb. In 19 cm Rollkragenhöhe alle M locker abk.

Fertigstellung:
Teile laut Schnitt spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die Passe laut Zählmuster im M-Stich in Oliv besticken. Die Naht der kurzen Schrägen schließen. Ärmel- und Seitennähte schließen.





Stickschrift